Sanierung
Ludwigstrasse 40/40a in Gießen

Im Zuge der Sanierung wurden alle Wand-, Decken- und Bodenflächen unter größtmöglichem Erhalt der Originalsubstand überarbeitet. Im Vorderhaus wurde der Deckenstuck aufwändig restauriert. Die noch
vorhandenen Originalfenster wurden zu Kastenfenstern ergänzt.

Wohnungseingangstüren wurden restauriert und schalltechnisch verbessert. Die noch vorhandenen gründerzeitlichen Schiebetüren wurden demontiert, überarbeitet und wieder gängig gemacht. Vorhandene Dielenböden wurden, wo möglich, erhalten und abgeschliffen. Im Hinterhaus wurden die mit dem vorherigen Umbau verkleideten gusseisernen Stützen wieder freigelegt. Die Fassadenfarben wurden auf der Grundlage eines restauratorischen Fachgutachtens festgelegt, Putzschäden durch einen Restaurator beseitigt.

Die gesamte Haustechnik wurde erneuert, die Wärmeversorgung erfolgt über Nahwärmestationen in den Wohnungen…


Komplette Projektbeschreibung lesen / downloaden (pdf)

 

 

 

 




Sanierung mit Neubau Mehrfamilienhaus
Obertorstraße 39, Hungen

Nach Abbruch von Seitengebäude und Scheune mussten die Brandwände der Nachbargebäude abschnittsweise unterfangen
werden.

Im Fachwerkgebäude wurden nach Abbruch der Dachkonstruktion die zu erhaltenden Außenwände durch eine Kantholzkonstruktion gesichert.

Nach Einbau der neuen Bodenplatte, die über dem Gewölbekeller durch einen Überzug entlastet wurde, konnten die Maurerarbeiten des Anbaus ausgeführt werden und dann geschossweise die neuen Holzbalkendecken im Altbau eingebracht werden.


Komplette Projektbeschreibung lesen / downloaden (pdf)

 

 

 

 


Wie Phönix aus der Asche –
Sanierung Villa von 1920 in Hungen

Denkmalgerechte Sanierung einer kleinen Villa von 1923. Das Gebäude befand sich innen und außen im originalen Zustand der Erbauungszeit, war allerdings durch jahrelange, fehlende Instandhaltung stark geschädigt. Teile der Bausubstanz waren durch Befall mit echtem Hausschwamm zerstört.

Auf Grundlage des Sanierungsgutachtens des Architekten wurde seit Dezember 2014 die grundhafte Sanierung in enger Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalpflege und der unteren Denkmalbehörde des Landkreises Giessen durchgeführt.

Die realisierte Sanierung wurde mit dem hessischen Denkmalpreis 2016 (3. Rang) ausgezeichnet.


Komplette Projektbeschreibung lesen / downloaden (pdf)